Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offene La Palma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

geroldsturm

Forenkenner

Beiträge: 264

Wohnort: Raaba, Steiermark, Österreich

  • Nachricht senden

261

Montag, 11. Februar 2013, 10:22

Auch Baden gehört zum Wandern

Natürlich waren wir nicht nur Wandern, sondern besuchten auch die Badestrände.
Richtig gut zum Schwimmen war aber nur in Puerto Tazacorte und in Los Cancachos.

Liebe Grüße
Gerold

262

Montag, 11. Februar 2013, 10:49

Baden auf La Palma

schoener Film.
Schicke ich gleich an meine Familiy, die im April nach La Palma kommen.
Und naechstes Jahr kommt hoffentlich Puerto Naos dazu.

geroldsturm

Forenkenner

Beiträge: 264

Wohnort: Raaba, Steiermark, Österreich

  • Nachricht senden

263

Montag, 11. Februar 2013, 11:04

In Puerto Naos und Los Cancachos - wo wir auch waren - habe ich leider nicht gefilmt.
Liebe Grüße
Gerold

geroldsturm

Forenkenner

Beiträge: 264

Wohnort: Raaba, Steiermark, Österreich

  • Nachricht senden

264

Montag, 11. Februar 2013, 16:41

Lavahöhle

Mit Hilfe der früher gespeicherten GPS-Daten haben wir den Eingang wieder gefunden.
Man muss aber 2-3 m runterkraxeln (das ist mir vor ein paar Jahren auch noch leichter gelungen)
Das ist aber (vermutlich) nicht die Höhle, die jeden Samstag von Las Manchas (Gloriet) aus um 15.- zur Führung angeboten wird.

Liebe Grüße
Gerold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geroldsturm« (11. Februar 2013, 16:46)


geroldsturm

Forenkenner

Beiträge: 264

Wohnort: Raaba, Steiermark, Österreich

  • Nachricht senden

265

Montag, 11. Februar 2013, 16:44

Besuchte Orte

Als letzten kleinen Film habe ich noch ein paar Szenen der besuchten Orte (ohne Hauptstadt):

Liebe Grüße
Gerold

266

Montag, 11. Februar 2013, 18:15

Edit: Auf Wunsch des Mitglieds Geroldsturm wurde der Text editiert


Da dieser Beitrag ediert wurde, fehlt der Bezug zu meinem Schreiben vom 10. 2., 21.21 Uhr.

Daher könnte auch mein Beitrag gelöscht werden.

geroldsturm

Forenkenner

Beiträge: 264

Wohnort: Raaba, Steiermark, Österreich

  • Nachricht senden

267

Montag, 11. Februar 2013, 19:58

Edit: Auf Wunsch des Mitglieds Geroldsturm wurde der Text editiert


Da dieser Beitrag ediert wurde, fehlt der Bezug zu meinem Schreiben vom 10. 2., 21.21 Uhr.

Daher könnte auch mein Beitrag gelöscht werden.


Deine sachlichen Argumente sollen ruhig drinbleiben, es genügt nur das entsprechende Wort austauschen:-)
Liebe Grüße
Gerold

geroldsturm

Forenkenner

Beiträge: 264

Wohnort: Raaba, Steiermark, Österreich

  • Nachricht senden

268

Samstag, 16. Februar 2013, 09:00

Filme von La Palma 2013

Beim Projezieren meiner Wanderfilme mit Beamer auf die Leinwand, sind mir viele filmtechnische Fehler aufgefallen.
Daher habe ich alle Filme etwas überarbeitet und neu hochgeladen.
Die alten Versionen habe ich gelöscht.
Hier kann man die neuen Filmchen bequem anklicken:

http://familiesturm.heimat.eu/filme_urlaub.html
Liebe Grüße
Gerold

269

Mittwoch, 3. April 2013, 20:35

Wandernews

Soooo, nachdem die Hin- (und leider auch die Rück-)reise steht, geht es jetzt an die Planung der Wanderungen.
Hat jemand eine Ahnung, ob die Wanderung von der Cumbrecita durch den Calderahang nach Los Llanos möglich ist? Nachdem der Weg abrutsch- und steinschlaggefährdet ist, möchte ich nicht uninformiert die Tour starten.
Auch die Vulkantour steht auf dem Programm, ich habe im I-net ein Taxiunternehmen gefunden um nach El Pilar zu kommen. Gibt es hier noch Empfehlungen?

Danke schonmal! :)

Bondgirl

270

Samstag, 6. April 2013, 15:41

tips zu rother wandereführer, welche routen lohnen sich?

ich hoffe ihr habt ein paar tips für mich. ich werde im april auf la palma sein und würde sehr gerne etwas von der insel kennenlernen . ich habe den rother wanderführer und ich würde mich freuen wenn ihr mir einige gute tipps zu einigen routen geben könnte bzw die sehnswert sind ,die in dem wanderführer sind. ich bin auf der insel mobil und bin in el paso untergebracht .
ich bedanke mich im voraus für eure tipps

271

Sonntag, 7. April 2013, 21:20

Wanderungen auf La Palma...

...so heißt diese gesamte, sehr umfangreiche Rubrik und ist prall voll mit Tipps!

@micha6664, die Zeit, hier zu lesen mußt Du Dir schon selbst nehmen. Die Forenmitglieder, die hier gepostet haben, haben über die von Dir gewünschten Tipps bereits vielfältig und äußerst informativ geschrieben.

272

Sonntag, 7. April 2013, 23:20

Erste "Pflichttour" (wenn's Wetter stimmt): Rauf auf den Bejenado und wieder runter, egal ob ab Valencia oder Cumbrecita! Haben wir uns so angewöhnt, ist halt ein super "Einsteiger".
P.S.: Haben die eigentlich diese Idioten geschnappt, die 2011/2012 das Kreuz runter geschmissen haben? ?(

273

Dienstag, 9. April 2013, 10:46

Oh das ist aber wirklich ein schöner Film! Weckt Erinnerungen und lässt die Zeit bis zum nächsten Besuch nicht allzu lange erscheinen!

@Vega Norte, ich hatte letztens etwas gehört, dass man sie gefasst hat, kann aber nicht zu 100% sagen, ob das stimmt. Mein Spanisch ist nicht allzu gut, von daher kann es auchsein, dass ich es falsch verstanden habe :blush:

274

Freitag, 26. April 2013, 13:40

Erste "Pflichttour" (wenn's Wetter stimmt): Rauf auf den Bejenado und wieder runter, egal ob ab Valencia oder Cumbrecita! (.....)
Das mit dem "wieder runter" ist ein guter und wichtiger Hinweis.
Nicht, dass man sonst für den Bejenado auch noch Wartemarken ziehen muß... :D
Danke.
"Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde.
Wir sind alle Crew."


275

Dienstag, 21. Mai 2013, 23:18

Wanderung zum Muchachos

Wir wollen bei unserem nächsten La Palma - Urlaub wieder hoch zum Muchachos. Nicht mit dem Auto, sondern per Pedes.

Vor 4 Jahren haben wir diese Tour schon einmal gemacht: Den Mietwagen in El Pinar ( oberhalb von El Jesus ) geparkt und dann steil auf dem SL TJ 71 zum GR 131 hochgestiegen. Dort in 1506 m Höhe ( man einen herrlichen Blick in den Barranco de las Angustias) biegt man links ab Richtung Somada Alta ( und weiter zum Muchachos).

Auf dem Weg zur Somada Alta war vor 4 Jahren ein längeres Wegstück so zugewachsen, dass man kaum vorwärts kam und sich eine Machete gewünscht hat.

Ist jemand diesen Weg in letzter Zeit gegangen und kann Auskunft über den Zustand geben?

276

Mittwoch, 22. Mai 2013, 08:26

Hallo Campero,
also wir sind dieses Stück noch nie gegangen, aber entweder bist Du vom Weg abgekommen oder ich weiß nicht...
Das ist doch der GR 131 und wenn der zugewachsen ist, hätte Senior Jornet da ein gewaltiges Problem gehabt :thumbsup:

277

Mittwoch, 22. Mai 2013, 12:11

Danke für deinen Hinweis, Vega Norte.

Wir wandern zwar stets ohne GPS ( das ist was für "Angsthasen" ;) ), aber es ist nahezu unmöglich, auf diesem Teilstück vom Weg abzukommen. Der Wanderweg verläuft ausschließlich auf der Nordwestseite, d.h. rechts ist der Hang und links geht es steil runter.

Aber wenn "Senior Jornet" ( Wer ist das ?) keine Probleme bekommen hat, dann scheint der Weg inzwischen freigeschnitten worden zu sein.

Aber frag den Senior sicherheitshalber noch mal.

278

Mittwoch, 22. Mai 2013, 18:33

Señor Jornet ist der Sieger der diesjährigen Transvulcania am 11.5.13 - also noch nicht lange her.
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht

279

Mittwoch, 22. Mai 2013, 22:35

Auf dem Weg zur Somada Alta war vor 4 Jahren ein längeres Wegstück so zugewachsen, dass man kaum vorwärts kam und sich eine Machete gewünscht hat.


Ich denke mal Campero hat nicht den GR 131 gemeint, der auf den Roque führt, sondern den "Zubringerweg" SL TJ 71. Dieser Weg ist bei der Transvulcania sicher nicht gelaufen worden. :)

280

Mittwoch, 22. Mai 2013, 22:55

Nein, nein, chica, ich meine schon den GR 131.

Der steile und geröllige Zubringerweg war damals problemlos zu begehen. Er mündet in den GR 131.

Wenn man dann links in Richtung Muchachos abbiegt, erreicht man nach ca. 600, 700 Metern dieses damals fast völlig zugewachsene Wegstück.

Aber wenn Senior Jornet unbeschadet Los Llanos erreicht hat, dürfte das Problem mittlerweile behoben sein.


Spenden an das Forum.


Der Betreiber dieser Community möchte hiermit noch ein paar Worte verlieren.
Bitte respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmer und sprechen in einem Ton, in dem auch Sie gerne angesprochen werden.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis sind die Grundlagen menschlichen Umgangs.
Hinweise zu Inselprodukten sind erwünscht, gewerbliche Informationen dulden wir nur in den ausdrücklich hierfür bestimmten Bereichen.

Impressum und Kontakt zum Betreiber

Datenschutzerklärung