Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offene La Palma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Escubic

Forenmitglied

  • »Escubic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Wohnort: La Capilla, Puntagorda

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. September 2018, 20:01

Import Elektro-Moped

Ich werde in Kürze für uns ein Elektro-Moped aus Hamburg importieren. Denn ich wohne in Puntagorda und bin es leid, 6.5 Liter Sprit für die Strecke bis Los Llanos und zurück mit dem Auto zu vergeuden (Spritkosten ca. 8 €), andererseits habe ich keine Lust 30.000 € für ein E-Auto jetzt auszugeben. Statt dessen wird dann das Moped etwa 2.5 kWh Ladestrom benötigen (dafür werden im Kraftwerk von La Palma nur etwa 0.7 Liter Schweröl verbrannt). Kosten für den Strom etwa 0.35 € für diese Strecke.

Das ist das Modell:
https://www.youtube.com/watch?v=p8c0UsKF0Mc

Das Moped kostet inkl. Transport und Pipapo ca. 3500 € (Reichweite real 55 km; mit Zweitakku 110 km real bei 45 km/h). Der Motor hat 1.9 kW Dauerleistung, 3.0 kW Spitze. Ist mit Autoführerschein B oder Moped AM-Führerschein fahrbar. Wäre das erste dieser Art auf den Kanarischen Inseln.

Wer sich anschließen will ==> bitte melden. Import ist per Container via Tenerife.

2

Freitag, 7. September 2018, 20:32

Finde ich eine gute Idee und der Preis ist auch gut :thumbsup: , denn das kostet ja auch ein gutes E-bike.

Da wünsche ich dir dann viel Glück, immer gute Fahrt und eine lange Lebensdauer mit dem Teil.
(Kommt für mich aber nicht in Betracht, da ich schon mit meinem E-bike unterwegs bin.)

Gerold

Forenprofi

Beiträge: 763

Wohnort: La Palma

Beruf: Jubilado

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. September 2018, 01:11

@Escubic
Wie funktioniert das hier mit dem Import und der Zulassung?
.
Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. (Stephen Hawking)

Escubic

Forenmitglied

  • »Escubic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Wohnort: La Capilla, Puntagorda

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. September 2018, 03:11

@Gerold

Anders als in D muss in Spanien ein Moped in der Tat zugelassen werden. Das Verfahren entspricht der Ummeldung eines in Deutschland gekauften Kfz. Die Tortur habe ich bereits mit meinem Pkw hinter mir und bin diesbezüglich abgehärtet. Zunächst müssen die Steuern (Rodaje bei Gemeinde, Matriculacion bei Hacienda und 3% IGIC auf Elektrofahrzeuge bei Hacienda Canaria) bezahlt werden - also erst Formular abholen, dann zur Bank, und dann wieder zurück zur Behörde, dann geht man zum ITV und lässt unter Vorlage der deutschen COC (EU-Konformitätsbescheinigung) sich die spanischen Kfz-Papiere ausstellen. Sodann beim Trafico das Nummernschild (gelb) abholen. Übergangsweise kann man für den Transport zum ITV ein vorläufiges Nummernschild (grün) oder das bisherige deutsche Nummernschild benutzen. Alle erforderlichen Dokumente findet man auf der Webseite der DGT (Matriculacion).

Ein in Spanien gekauftes Moped ist viel einfacher zuzulassen, da der Hersteller bereits eine vorläufige Zulassung elektronisch erstellt und eine ITV Vorführung nicht erforderlich ist. Da auf den Kanarischen Inseln aber die mich interessierenden E-Mopeds (Super Soco oder NIU) käuflich nicht zu erwerben sind, ist ein Import z.Z. unumgänglich.

Beim Export auf die kanarischen Inseln bestätigt der deutsche Zoll am Abganghafen den Verkauf des Mopeds in ein Gebieht außerhalb des EU-Umsatzsteuerraums, mit der Bestätigung erstattet der Händler dann die MwSt (das muss aber vorher vereinbart worden sein). Der Transport erfolgt im geteilten Container zunächst nach Tenerife, wo das gute Stück dann abgeholt werden muss.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Escubic« (8. September 2018, 13:39)


Ähnliche Themen


Spenden an das Forum.


Der Betreiber dieser Community möchte hiermit noch ein paar Worte verlieren.
Bitte respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmer und sprechen in einem Ton, in dem auch Sie gerne angesprochen werden.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis sind die Grundlagen menschlichen Umgangs.
Hinweise zu Inselprodukten sind erwünscht, gewerbliche Informationen dulden wir nur in den ausdrücklich hierfür bestimmten Bereichen.

Impressum und Kontakt zum Betreiber

Datenschutzerklärung