Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offene La Palma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schreyvogel

Forenmitglied

  • »Schreyvogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Waiblingen

Beruf: .

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. August 2018, 13:56

Stereotyp

Folgende Begebenheit, die ich heute vormittag erlebt habe, wäre nicht weiter erwähnenswert und ich würde keinen neuen Faden daraus machen, wenn nicht parallel dazu in einem anderen Thread ein ähnliche Thematik leidenschaftlich diskutiert würde. Wobei verschiedene Volksgruppen, wie Wessis, Ossis, Migranten mit gegensätzlichen Anschauungen unversöhnlich aufeinaderprallen und jede Gruppe meint die jeweils Anderen genau zu kennen und zu wissen wie die ticken, obwohl sie kaum oder nie Kontakt zueinander hatten.

In meinem Fitnessstudio sehe ich täglich Karin (alle Namen sind geändert), die vorwiegend in der Herren-Dusche bzw. im -Umkleideraum putzt. Wohl abgehärtet durch ihren Job, unter lauter nackten Männern, hat sie sich einen resoluten und wehrhaften Ton zugelegt. An der sächselnden Sprache ist ihre Herkunft leicht zu erraten.
Heute vormittag kam ein türkischer Sportkamerad, der nur ein gebrochenes Deutsch spricht. Bei der folgenden Unterhaltung fragte er Karin, ob sie sein Handtuch gefunden habe, das er vor zwei Tagen vergessen hat. Sie war ziemlich beschäftigt und meinte, er solle mal im Erdgeschoss bei der Rezeption nachfragen ob da etwas abgegeben worden sei. Er darauf: „Ich habe keine Zeit, ich muß trainieren. Gehst du runter und holst mir“. Karin: „Jetzt gehts aber los ! Das machst du gefälligst selbst .....“ Karin wollte sich gar nicht mehr beruhigen. Ihm war es sichtlich peinlich und er begann (Übersprungshandlung) laut und unmelodisch zu pfeifen.

Erstaunlich ist, daß bevor ich noch Zeit zum Überlegen hatte, bereits ein Erklärungsmuster in meinem Kopf präsent war:

Orientalischer Mann, mit antiquiertem Frauenbild steht einer „Putzfrau“ gegenüber, die in der Männerdusche putzt und dabei täglich nackte Männer sieht. Also: unterste soziale Schublade. Die darf man doch rumkommandieren.
Ostdeutsche Frau, sieht auf Ausländer herab, die nicht mal richtig Deutsch können und auch noch freche Ansprüche stellen.

Frage: Ist meine spontane, intuitive Eingebung, die so naheliegend ist, richtig ?

Auf komplizierte Fragen gibt es immer mindestens eine Antwort mit 3 Eigenschaften:
1.) Die Antwort ist einfach.
2.) Die Antwort ist leicht verständlich.
3.) Sie ist falsch !
Den Toren packt die Reisewut, indes im Bett der Weise ruht. ;)

Theo aus Herne

Forenmitglied

Beiträge: 115

Wohnort: Der Pott wo er am dunkelsten ist !

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. August 2018, 15:50

Hallo Schreyvogel,
wärst du einfach das Handtuch holen gegangen, wäre doch keine unangenehme Situation entstanden.
In meinen Augen bist du der Hauptverursacher dieser 3 Fragen, die völlig überflüssig sind :rolleyes:
Grüße aus Dunkeldeutschland,
Theo.

Gerold

Forenprofi

Beiträge: 763

Wohnort: La Palma

Beruf: Jubilado

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. August 2018, 16:04

@Schreyvogel
Deine Probleme möchte ich (nicht) haben. ;(
.
Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. (Stephen Hawking)

4

Donnerstag, 30. August 2018, 17:19

Gibt's da einen La Palma-Bezug???
Ich würde sagen Off Topic und Löschen/Verschieben ...

5

Donnerstag, 30. August 2018, 17:24

@Schreyvogel,
mir ist nicht klar, was dein Beitrag sagen soll. Wenn du sagen willst, dass du es unmöglich findest, dass Männer Frauen so rumkommandieren, können wir uns einigen. Ich kann dir aber versichern, dass es in Deutschland (West) vor einiger Zeit noch Mehrheitsmeinung war, dass Frauen die Bediensteten der Männer seien. Das hat sich glücklicherweise langsam geändert, aber es ist noch nicht ganz verschwunden. Ich kann mich noch an einen jungen Deutschen erinnern, der seine hochschwangere Frau schuften ließ während er die Füße hochlegte. Oder an einen anderen der es ganz normal fand Sonntags mit seinen Sportwagen abzudüsen und die Frau mit den Kindern allein zu lassen. Sein Ausspruch, als seine Frau wieder arbeiten wollte (sie hatte das wegen der Kinder aufgegeben): " solange der Haushalt flutscht, ist mir egal ob du arbeitest".
So eine Einstellung ist leider weltweit häufig und nicht an Religionen gebunden. Beispiele: katholische Gegend mit "Küche, Kirche, Kinder". Orthodoxe Juden und Islam (mit Ausnahmen). Japan und China, wobei in Japan Buddhismus und Shintoismus die gängigsten Religionen sind. Um diese Einstellung zu ändern, auch nur in Deutschland, wird es noch einige Anstrengungen brauchen.

6

Donnerstag, 30. August 2018, 17:27

Eine Beziehung zu La Palma könnte man nur eventuell über den Ausdruck "machismo" herstellen, aber das wäre weit hergeholt. Off Topic ist besser.

Gerold

Forenprofi

Beiträge: 763

Wohnort: La Palma

Beruf: Jubilado

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. August 2018, 17:51

Ich habe mir jetzt Herrn Schreyvogels 23 Beiträge in unserem Forum angeschaut (I survived it...) und konnte beim besten Willen keinen einzigen sachlichen und konstruktiven Beitrag zu La-Palma-relevanten Themen finden. Im Prinzip geht es ihm nur darum, gegen andere Foristen zu stänkern. OK, ich war bei dieser Art Beiträge etwas überrepräsentiert, aber das stehe ich durch. Vielleicht war es für ihn ja auch traumatisch, dass wir anfangs seine Kynophobie nicht ganz ernst genommen haben, wofür ich mich hiermit in aller Form entschuldige. Vielleicht bringt ihn das ja jetzt dazu, entweder konstruktiv und sachlich in diesem Forum mitzuarbeiten oder aber....es zu lassen.

Auch ich bin dafür, diesen stereotypen Fred nach Off-Topic zu verschieben. :patsch:
.
Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. (Stephen Hawking)

8

Donnerstag, 30. August 2018, 18:08

Ich war den ganzen Tag unterwegs, daher erst jetzt "Off Topic".
Eine Beziehung zu La Palma könnte man nur eventuell über den Ausdruck "machismo" herstellen, aber das wäre weit hergeholt. Off Topic ist besser.
Ich kann da keine Beziehung zu La Palma erkennen. Gerade bei den Jüngeren hat sich da einiges verändert. Heute schiebt auch (schon) der Papa stolz den Kinderwagen, beteiligt sich am Hausputz und kocht. ;)
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht

Theo aus Herne

Forenmitglied

Beiträge: 115

Wohnort: Der Pott wo er am dunkelsten ist !

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. August 2018, 18:15

Ach, jetzt nehmt doch mal etwas das Gas zurück.
Ich habe Schreyvogels Beitrag als Ironie verstanden und habe darauf aus Jux geantwortet.
Der thread bekommt schon wieder so einen ernsten Drall .... :?:
Erst mal ein Käffchen und alles wird wieder gut :tee:

Be happy,

Theo.

10

Donnerstag, 30. August 2018, 20:42

Ironie? Na, dann übersetze ich diese "Ironie" mal ins Kanarische:

In meinem Fitnessstudio kanarischen Nachbardorf mit Strand sehe ich täglich Karin Carmen (alle Namen sind geändert), die vorwiegend in der Herren-Dusche bzw. im -Umkleideraumvom Strand putzt. Wohl abgehärtet durch ihren Job, unter lauter nackten Männern (überwiegend spanischer, deutscher und britischer Herkunft), hat sie sich einen resoluten und wehrhaften Ton zugelegt. An der sächselnden kanarischen Sprache ist ihre Herkunft leicht zu erraten.

Heute vormittag kam ein türkischer deutscher Sportkamerad, der nur ein sehr gebrochenes Deutsch Spanisch spricht. Bei der folgenden Unterhaltung fragte er Karin Carmen, ob sie sein Handtuch gefunden habe, das er vor zwei Tagen vergessen hat. Sie war ziemlich beschäftigt und meinte, er solle mal im Erdgeschoss bei der Rezeption bei der Strandbude nachfragen ob da etwas abgegeben worden sei. Er darauf: „Ich habe keine Zeit, ich muß trainierenschwimmen. Gehst du runter und holst mir“. Karin Carmen: „Jetzt gehts aber los ! Häää? Das machst du gefälligst
am besten selbst, denn nur Du weißt, wie Dein Handtuch aussiehtKarin Carmen wollte sich gar nicht mehr beruhigeneinkriegen vor Lachkoller. Ihm war es sichtlich peinlich und er begann (Übersprungshandlung) laut und unmelodisch zu pfeifen.

Erstaunlich ist, daß bevor ich noch Zeit zum Überlegen hatte, bereits ein Erklärungsmuster in meinem Kopf präsent war:

Orientalischer Teutonischer Mann, mit antiquiertem Frauenbild steht einer „Putzfrau“ gegenüber, die in der Männerdusche putzt und dabei täglich nackte Männer sieht. Also: unterste soziale Schublade. Die darf man doch rumkommandieren.

Ostdeutsche Kanarische Frau sieht auf Ausländer herab , was sie sehen möchte oder auch nicht, und interessiert sich nicht die Bohne dafür, ob irgend jemand die nicht mal richtig Deutsch Chinesisch, Teutonisch, Spanisch oder sonstwas spricht können und auch noch freche Ansprüche stellen.

Frage:
Ist meine spontane, intuitive Eingebung, die so naheliegend ist, richtig ?

Auf komplizierte Fragen gibt es immer mindestens eine Antwort mit 3 Eigenschaften:

1.) Die Antwort ist einfach.

2.) Die Antwort ist leicht verständlich.

3.) Sie ist falsch !

11

Donnerstag, 30. August 2018, 21:00

Herablassung ist immer Scheisse , egal wo , immer und überall auf dieser Welt .
Die beiden geschilderten Beispiele sind leider immer noch Alltag … die Plätze hierzu sind austauschbar .

Theo aus Herne

Forenmitglied

Beiträge: 115

Wohnort: Der Pott wo er am dunkelsten ist !

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 30. August 2018, 21:01

@ lanza-claudia

Und was sagt uns das jetzt ?(

Hoffentlich kommt jetzt niemand und macht noch einen Lückentext daraus .Oder war das ein Versuch wieder in das Hauptforum zu kommen :winki:

Grüße,

Theo.

13

Donnerstag, 30. August 2018, 21:06

Und was sagt uns das jetzt

Richtig erraten: Genauso wenig wie das Eingangsposting.
q.e.d.

Theo aus Herne

Forenmitglied

Beiträge: 115

Wohnort: Der Pott wo er am dunkelsten ist !

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 30. August 2018, 21:22

@ lanza-claudia

Laß mich da mal aus dem Streß raus - ich hab doch gar nicht geraten ;(

Schlechte Vibes - nimm auch erst mal einen :tee: und komm runter.
Ich klink mich lieber erst mal aus,
sonst werde ich wieder der Troll aus dem Sumpf genannt :rolleyes:

Viele Grüße,
Theo.

Gerold

Forenprofi

Beiträge: 763

Wohnort: La Palma

Beruf: Jubilado

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 30. August 2018, 21:50

Ironie? Na, dann übersetze ich diese "Ironie" mal ins Kanarische:


Claudia, ich fürchte, Herr Schreyvogel hat das ernst gemeint. Es sollte nachdenklich klingen und uns sagen: alles ist relativ, aber männliche Moslems sind relativer. Sein Text ließe sich in unendlich viele soziale Umfelder transferieren und bliebe gleich nichtssagend. Deswegen war wohl all Deine Mühe umsonst. Im Gegensatz zu Theo empfehle ich nun ein Glas lanzariotischen (???) Vulkanwein. :sekt:
.
Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. (Stephen Hawking)

16

Donnerstag, 30. August 2018, 21:50

Na, aber soviel krampfhaft-suggestiven Mist auch noch als Ironie zu bezeichnen halte ich für geradezu übertrieben schmeichelhaft.

17

Donnerstag, 30. August 2018, 22:33

Ich klink mich lieber erst mal aus,
sonst werde ich wieder der Troll aus dem Sumpf genannt

Theo, du bist mit Sicherheit kein Troll. Davon durfte ich mich im August diesen Jahres, durch zwei Treffen auf La Palma, überzeugen. Du bist eine ausgesprochen sympathische und eloquente Persönlichkeit.

Theo aus Herne

Forenmitglied

Beiträge: 115

Wohnort: Der Pott wo er am dunkelsten ist !

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 30. August 2018, 23:03

@ Düsseldorfer
Mensch Frank,
das geht ja runter wie Öl - bekomme ich das bitte noch mal als voice mail ? 8o
Tschüss,

Theo.

19

Donnerstag, 30. August 2018, 23:07

das geht ja runter wie Öl - bekomme ich das bitte noch mal als voice mail

Lieber Theo, du nutzt leider WhattsApp nicht, sonst hättest du innerhalb der nächsten Sekunden eine Sprachnachricht.

20

Freitag, 31. August 2018, 08:32

Ich glaube, wir widmen dem kotzenden Kürbis zu viel Aufmerksamkeit.


Spenden an das Forum.


Der Betreiber dieser Community möchte hiermit noch ein paar Worte verlieren.
Bitte respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmer und sprechen in einem Ton, in dem auch Sie gerne angesprochen werden.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis sind die Grundlagen menschlichen Umgangs.
Hinweise zu Inselprodukten sind erwünscht, gewerbliche Informationen dulden wir nur in den ausdrücklich hierfür bestimmten Bereichen.

Impressum und Kontakt zum Betreiber

Datenschutzerklärung