Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offene La Palma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 23. Juli 2018, 13:38

Llano de las Moscas

Die Photos zeigen ein Gebäude, das sich im Bereich "Llano de las Moscas" befindet. Im Rother Wanderführer steht als Erläuterung: "Schutzhaus mit Picknickplatz, verschlossen".

Ich bin schon sehr oft auf meinen Wanderungen an diesem "Schutzhaus" vorbei gekommen. Noch nie habe ich jemanden dort angetroffen. Keine Touristen, keine Palmeros.

Weiß jemand aus dem Forum etwas über die Bedeutung dieses Gebäudes? Photo 2 und 3 zeigen das Haus von innen. Ein Küchenbereich ist zu erkennen, Bänke und Tische sind mit Kacheln versehen.

Könnte die Inneneinrichtung darauf schliessen lassen, dass sich hier "Jäger" treffen und ihre "Beute" weiter "verarbeiten"?
»DüsselDorfer« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0144.JPG
  • IMG_0142.JPG
  • IMG_0143.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DüsselDorfer« (23. Juli 2018, 16:22)


2

Montag, 23. Juli 2018, 16:38

Ich erinnere mich düster an ein Hinsweisschild "Aula de la naturaleza". Aber vielleicht verwechsele ich es mit einer ähnlichen Einrichtung auf El Hierro.
Laut Wörterbuch kann "aula" unter anderem "Hörsaal" oder "Klassenzimmer" bedeuten, wozu die Fotos des Inneren ganz gut passen könnten.

Im Rother-Wanderführer wird das Haus als "Schutzhaus" bezeichnet - was aber keinen rechten Sinn ergibt, da es offenbar in der Regel verschlossen ist.

3

Montag, 23. Juli 2018, 18:31

Hinsweisschild "Aula de la naturaleza"

Das ist mir nicht aufgefallen. Ich komme aber in den nächsten Tagen nochmal am "Schutzhaus" vorbei. Dann suche ich danach.

Als Fortbildungsstätte hätte ich es nicht eingeschätzt. Für mich sieht es eher wie ein "Schlachthaus" aus.

4

Montag, 23. Juli 2018, 19:13

Ich habe mal einen Blick in http://visor.grafcan.es/visorweb/# geworfen:

In der topographischen Karte (unter "Historische Karten") erkennt man bei genügender Vergrößerung das Gebäude im Llano de las Moscas als "Centro Recreativo de la Parroquia de San José". (deutsch: "Erholungszentrum der Pfarrei San José")

5

Montag, 23. Juli 2018, 19:38

"Centro Recreativo de la Parroquia de San José". (deutsch: "Erholungszentrum der Pfarrei San José")

Sehr interessant, Siegfried. Das kommt der Beantwortung meiner Frage wahrscheinlich schon sehr nahe. Unmittelbar neben dem Schutzhaus steht ein Kreuz, das aus dünnen Rohren (ca. 3 cm Durchmesser) besteht.

Ähnliche Themen


Spenden an das Forum.


Der Betreiber dieser Community möchte hiermit noch ein paar Worte verlieren.
Bitte respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmer und sprechen in einem Ton, in dem auch Sie gerne angesprochen werden.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis sind die Grundlagen menschlichen Umgangs.
Hinweise zu Inselprodukten sind erwünscht, gewerbliche Informationen dulden wir nur in den ausdrücklich hierfür bestimmten Bereichen.

Impressum und Kontakt zum Betreiber

Datenschutzerklärung