Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offene La Palma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 1. Juli 2018, 12:42

Flüge mit Germania

Nach unangenehmen Erfahrungen mit der Überbuchung eines Fluges nach Teneriffa, die dazu führte, dass ich erst einen Tag später fliegen konnte, führe ich immer ein Online Check-in durch.

Germania bietet einen Online Check-in an: "Der Online Check-in öffnet 23 Stunden vor dem Abflug und ist bis 4 Stunden vor dem Abflug verfügbar."

Da ich noch nie mit Germania geflogen bin, stellt sich nun für mich die Frage, ob beim Online Check-in die Sitzplatzreservierung kostenlos ist.

2

Sonntag, 1. Juli 2018, 13:09

......guckst du hier: www.flygermania.com

3

Sonntag, 1. Juli 2018, 13:26

.guckst du hier: www.flygermania.com

Danke für deinen Tip Joschi.

Ich war auch schon auf der Internet-Seite von Germania im Online Check-in Bereich, fand dort aber keine Angaben, ob die Sitzplatzreservierung kostenlos ist. Hast du schon mal ein Online Check-in bei Germania durchgeführt?

4

Sonntag, 1. Juli 2018, 16:18

Das hat mich jetzt auch interessiert. Wenn man als Suchbegriff "Sitzplatzreservierung" eingibt stösst man auf die Information, dass ejne solche wohl 15 Euros kostet.....

5

Sonntag, 1. Juli 2018, 16:40

Wenn man als Suchbegriff "Sitzplatzreservierung" eingibt stösst man auf die Information, dass ejne solche wohl 15 Euros kostet.....

Das habe ich auch herausgefunden. Beim Online Check-in bei anderen Fluglinien, die ich bisher genutzt habe, ist es so, dass die Sitzplatzreservierung kostenlos ist. Da ich bisher nicht mit Germania geflogen bin, weiß ich nicht, wie es hier üblich ist.

Palmero86

unregistriert

6

Sonntag, 1. Juli 2018, 19:17

Flüge mit Germania

Bei meinem bisher einzigen Germania-Flug (SPC-HAM) habe ich bei der Online-Buchung gleich die Sitzpl#tze für je € 15,00 mitgebucht. Hätte eigentlich gerne XL-Sitze gebucht, entsprechendes Angebot konnte ich auf der Website seinerzet leider nicht finden (vielleicht war ich auch zu tappich dazu). Groß war meine Überraschung als am Check-In Schalter diesen zu je € 30,00 angeboten bekam. Allerdings interessierte es die Check-In Dame nicht die Bohne daß ich bereits € 15,00 pro Normalsitz bezahlt hatte und bestand auf erneuten € 30,00. Diesen Flug haben wir dann auf den äußerst knapp bemessenen Sitzen durchgestanden. Angesehen davon der der Flug ok.

7

Sonntag, 1. Juli 2018, 19:25

Bei meinen Online-Check-ins im vorigen Jahr (TUI-fly, Condor) waren die "automatisch" zugewiesenen(wenn ich mich recht erinnere, hatte ich nur die Wahl zwischen "Gang" und "Fenster) Sitzplätze kostenlos, für Wunschplätze musste man aber extra zahlen. - Aber nur wenig ist so unbeständig, wie die Regularien von Fluggesellschaften

8

Sonntag, 1. Juli 2018, 20:25

Bei Tuifly und Condor gibt es keine kostenlose Auswahl mehr. Die Airlines wollen damit Geld verdienen. Sogar Familien mit Kindern werden bewusst autom. auseinandergesetzt und können nur kostenpflichtig oder mit gutem Zureden im Flugzeug vereint werden.

Gerold

Forenkenner

Beiträge: 587

Wohnort: La Palma

Beruf: Jubilado

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Juli 2018, 17:09

Bei Tuifly und Condor gibt es keine kostenlose Auswahl mehr.


Die Betonung liegt auf "Auswahl". Der Online-Checkin ist kostenlos. Man bekommt dann einen Sitzplatz zugewiesen.
.
Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. (Stephen Hawking)

10

Freitag, 6. Juli 2018, 11:10

Danke für eure Informationen.

Ich lass mich mal überraschen, wie die Sitzplatzreservierung beim Online-Check in bei Germania verläuft.

11

Samstag, 7. Juli 2018, 12:31

Germania

Wenn man vorab keinen Sitzplatz (kostenpflichtig) reserviert, bekommt man einen Platz zugewiesen.

Das ist bei allen Airlines so, wobei die Preise erheblich schwanken.

12

Samstag, 7. Juli 2018, 22:26

Wenn man vorab keinen Sitzplatz (kostenpflichtig) reserviert, bekommt man einen Platz zugewiesen.

Das ist bei allen Airlines so, wobei die Preise erheblich schwanken.

Nicht ganz. Es gibt eine Reihe von Premium-Airlines, bei denen während des Check-in ein Sitzplatz vorgeschlagen wird. Diesen kann man dann aber umändern.

Billigflieger haben sich die Sitzplatzzuweisung erst vor ein paar Jahren einfallen lassen, weil die kostenpflichtige Sitzplatzreservierung vorab damit massiv gesteigert werden kann.

13

Sonntag, 8. Juli 2018, 11:45

Wir hatten uns die Sitzplatzreservierung gegönnt.

Nach jahrelangen "nur" Iberia-Flügen via Madrid war ein Direktflug mal wieder purer Luxus, und dies zu einem annehmbaren Preis.

Das Flugzeug war nur 2/3 besetzt , es gab Bordunterhaltung und mehrmals Bordserviece inklusive.

Alles in Allem sehr angenehm und freundlich :-)

Jederzeit wieder,

:nummer1: viel Spaß auf La Palma

14

Sonntag, 8. Juli 2018, 13:06

Nicht ganz. Es gibt eine Reihe von Premium-Airlines, bei denen während des Check-in ein Sitzplatz vorgeschlagen wird. Diesen kann man dann aber umändern.
Nach La Palma?

15

Sonntag, 8. Juli 2018, 13:40

Nicht ganz. Es gibt eine Reihe von Premium-Airlines, bei denen während des Check-in ein Sitzplatz vorgeschlagen wird. Diesen kann man dann aber umändern.
Nach La Palma?

Ja, sogar bei Easyjet.

16

Donnerstag, 12. Juli 2018, 13:08

Ich habe heute den Online Check-in von Germania genutzt.

Während des Check-in konnte ich, ohne weitere Kosten, einen Sitzplatz auswählen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DüsselDorfer« (12. Juli 2018, 14:06)


17

Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:52

Zum Post Nr. 6 :
Wir haben letzte Woche unsere Novemberflüge nach SPC gebucht. Dabei kamen wir auch auf die XL Sitzreservierung zu sprechen.
Die Beraterin im Reisebüro hat berichtet, dass es neuerdings vorkommt, dass Reisende die XL Sitze gebucht hatten, auf Englisch angesprochen wurden und als die das nicht verstanden mussten sie sich in die normale Reihe setzen oder aussteigen. Begründung war, die "Amtssprache" im Flieger ist englisch und die Passagiere am Notausstieg müssen die Anweisungen in Englisch verstehen können.
Gilt nach unseren Erfahrungen besonders für Condor, die in letzter Zeit andere Gesellschaften für sich fliegen lassen.
Was uns ins Reisebüro verschlug war die Tatsache dass direkt bei Condor ab HAJ - SPC - HAJ die Onlinebuchung für 2 Personen sage und schreibe 900€ teurer war als im Karstadt Reisebüro, wo wir das Kontingent von Neckermannreisen haben. Man kann sich nur wundern.
Was auch auffällt: Die Gesellschaften setzen Cookies, so dass man bei öfteren gleichen Suchanfragen andere Preise bekommt als ohne.
Selber probiert wenn die Cookies und andere Daten z.B. mit CCleaner gelöscht wurden.
Ich glaube es war Opodo wo ich mal reingesehen habe , für diese Verbindung im November wurde ein Chinesischer Carrier angezeigt, der für Condor fliegt.
Hatte aber bessere Bewertungen als Condor.
Wir sind gespannt.

Gerold

Forenkenner

Beiträge: 587

Wohnort: La Palma

Beruf: Jubilado

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 12. Juli 2018, 20:03

Die Trickserei mit den XXL-Sitzen (nicht nur bei Condor) hat noch andere Facetten: Ryanair montiert z.B. auf diesen Sitzen besonders kurze Gurte. Wenn ein weniger schlanker Passagier dann eine Verlängerung braucht, wird er -ohne Erstattung!- auf einen Normalplatz umgesetzt, weil der Gebrauch einer Gurtverlängerung auf den Notausgangssitzen verboten ist. Bei der SATA Acores hatte ich vor kurzem das Vergnügen, dass ein gebuchter XXL-Sitz wieder gecancelt wurde, weil ich über 65 bin. Immerhin musste ich den nicht bezahlen. Nach dem 3-stündigen Flug auf einem Folterstuhl in der Mitte der auch noch extrem lauten DeHavilland Dash8 konnte ich (1,96) ohne Hilfe kaum noch aufstehen.
.
Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. (Stephen Hawking)

19

Freitag, 13. Juli 2018, 20:08

Ich bin heute mit Germania von Düsseldorf nach La Palma geflogen und war rundum zufrieden. Ich hatte, beim Online Check-in kostenlos den Platz 6 A gebucht. 6 B war frei und auf 6 C saß ein Mann, der sich kurz vor dem Start ganz nach vorne auf einen der unbesetzten XXL-Sitze setzte. Eine Stewardess hatte ihm dies erlaubt. Somit hatte ich eine ganze Sitzreihe für mich alleine. Ich schätze, dass ungefähr 10 % der Sitzplätze nicht besetzt waren.

Die Abstände der Sitzreihen waren für mich in Ordnung. Bei einer Größe von 1,78 m habe ich auch nicht die Probleme mit denen Riesen, wie z.B. Gerold konfrontiert sind. Ich hatte allerdings das Gefühl, dass die Sitze wenig Polsterung hatten. Bei meinem relativ kurzen Flug von ca. 4:30 Std. fand ich diese Tatsache noch nicht störend. Bei einem wesentlich längeren Flug wäre mein "Sitzfleisch" aber schon arg strapaziert worden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DüsselDorfer« (13. Juli 2018, 20:48)



Spenden an das Forum.


Der Betreiber dieser Community möchte hiermit noch ein paar Worte verlieren.
Bitte respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmer und sprechen in einem Ton, in dem auch Sie gerne angesprochen werden.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis sind die Grundlagen menschlichen Umgangs.
Hinweise zu Inselprodukten sind erwünscht, gewerbliche Informationen dulden wir nur in den ausdrücklich hierfür bestimmten Bereichen.

Impressum und Kontakt zum Betreiber

Datenschutzerklärung