Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offene La Palma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 25. Juni 2018, 12:42

Baden mit Kleinkind im März

Hola,
bin mit der Familie im März In Tijarafe. Gibt´s eigentlich auf La Palma Möglichkeiten, sein Kleinkind planschen zu lassen.

JA - ich war schon mal auf Gomera :) . JA - La Palma ist keine Bade- sondern zum Glück eine Wanderinsel, ich weiß also, dass ich mein Kind nicht mit Schwimmflügeln in den Atlantik werfen darf :police: :police: :police: . Aber gibts da so etwas wie eine geschützte Bucht, bei der mir der Atlantik auf den ersten 2 Metern nicht gleich die Füße weghaut oder eine Fussmassage von den Steinen bekomme? Also wo ich mal ein paar Meter mit Kind zumindest reingehen könnte zur Abkühlung?


Danke für die Info, freue mich schon wie Bolle....

2

Montag, 25. Juni 2018, 13:00

Wenn das Kind , wie ich annehme , im Meer planschen soll , dann fallen mir zwei Meerwasserschwimmbecken ein :

La Fajana bei Barlovento und Charco Azul bei San Andres .
Leider ist März der Monat mit dem kältesten Wasser ( ca 19°C ).

3

Montag, 25. Juni 2018, 13:02

Am Strand von Los Cancajos gibt es ca. 50 m vor dem Restaurant El Pulpo, direkt unterhalb des Aussichtspunktes mit Warnflaggen, einen fast kreisrunden "Pool", der bei wechselndem Wasserstand, sehr gut für kleine Kinder geeignet ist. Zu eurem Wohnort ist die Entfernung allerdings sehr groß.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DüsselDorfer« (25. Juni 2018, 17:17)


Palmero86

unregistriert

4

Montag, 25. Juni 2018, 13:09

Baden mit Kleinkind im März

In Los Cancajos gibt es auch eine kleine, von Felsen abgeschirmte seichte Bucht die für Kinder geeignet ist. Aber wie hier bereits erwähnt ist auf der Ostseite der März nicht unbedingt der ideale Monat zum Baden, sowohl von der Luft- als auch der Wassertemperatur.

5

Montag, 25. Juni 2018, 14:55

In Los Cancajos gibt es auch eine kleine, von Felsen abgeschirmte seichte Bucht die für Kinder geeignet ist. Aber wie hier bereits erwähnt ist auf der Ostseite der März nicht unbedingt der ideale Monat zum Baden, sowohl von der Luft- als auch der Wassertemperatur.
macht mir nichts aus das kalte Wasser, ich bleibe ja draussen :assi:

Palmero86

unregistriert

6

Montag, 25. Juni 2018, 15:26

Baden mit Kleinkind im März

Temperaturen hin oder her - die durchschnittlichen Wetterbedingungen im Winter/Frühjahr auf der Ostseite laden nicht gerade zum Strandbesuch ein: Luft um die 20°C wäre noch hinnehmbar, aber viele Wolken und starker Wind und damit hoher Wellengang. Aber das muss jeder selbst entscheiden. Will Dir nicht den Mut hierfür nehmen.
Da wäre allerdings Puerto de Tazacorte auf der Westseite. Das Wetter ist mal um einiges angenehmer als im Osten, die Brandung ist verglichen mit Puerto Naos (auch Westseite) wesentlich schwächer (wenn nicht gerade der Wind mit voller Kraft heranprescht) und der Strand fällt sehr flach und relativ weit hinaus.
Allerdings habe ich während der Wintermonate wg Strandleben nie Tazacorte besucht sondern Puerto Naos, und dort auch nur zum Sonnenbaden. Sicherlich kann man dort auch mal die Füße ins Meer stellen, Kleinkinder sind aber auf alle Fälle fest an der Hand zu führen.

Sportschütze

Forenkenner

Beiträge: 386

Wohnort: Todoque

Beruf: Frei davon

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Juni 2018, 15:48

Ja, denke Tazacorte, der Familienstrand ( er ist ja durch die Mole gut geschützt )
dürfte hierfür ( noch ) geeignet sein.

Das Meeresschwimmbecken Charco Azul ist in dieser Zeit , meistens bis Mai,
geschlossen. Wie es mit dem Meeresschwimmbecken La Fajana in dieser Zeit
( Öffnungszeit ) aussieht weiß ich leider nicht.
:thumbup:

Lebe das Leben und sei mit dem zufrieden was du hast.
Mehr als das braucht man nicht um leben zu können

:sekt:

8

Dienstag, 26. Juni 2018, 10:45

Danke euch allen!

Wollte das nur als Spaß verpacken :ahahaha: . Ich habe aber großen Respekt vor dem Wellengang des Atlantiks, ist halt nicht die Nordsee. Insofern würde ich zusammen mit dem Zwerg nur reingehen, wenn das geschützt ist. Sonst kommen auch bei der Rückwelle zu viele Kiesel an die Beine, schmerz.


Puerto de Tazacorte merke ich mir mal.



Palmero86

unregistriert

9

Dienstag, 26. Juni 2018, 11:08

Baden mit Kleinkind im März

@Dr.Med

Zu Deiner Reisezeit sicherlich die beste (und wohl auch) einzige Wahl. Empfiehlt sich vor Abfahrt zum Strand die dortigen aktuellen Wettermeldungen hier im Forum abzufragen.

10

Dienstag, 26. Juni 2018, 11:19

Puerto Tazacorte ist im hinteren Bereich sicher der für Babys der geeigneste Strand, vor allem auch weil dort die meisten Sonnenstunden ganz "Europas" sein sollen. Feiner schwarzer Sandstrand ist für Kleinkinder perfekt zum Spielen. Das Wasser kann im Winter schon sehr kalt werden, wenn draussen die Sonne scheint kann man sich nach einem kurzen erfrischendem Bad gut wieder aufwärmen.

Gefährlich sind weniger die Kiesel (Sandstrand) als die tückischen Strömungen, die manchmal auftreten, bei denen sogar gute Schwimmer Probleme haben, wieder das "rettende Ufer" zu erreichen. Und ab und zu gibt es im Winter auch ganz schön Wellengang. Im Video ab ca. min 2:10 ist der sonst "harmlose" Babystrand bei Wellengang zu sehen ... https://www.youtube.com/watch?v=wCddmxn0bnQ

11

Dienstag, 26. Juni 2018, 11:33

@ El Vienés : Tolles Filmchen , da sieht man gut wie die "alte" Hafenmauer bei Seegang an ihre Grenzen stiess .

Ähnliche Themen


Spenden an das Forum.


Der Betreiber dieser Community möchte hiermit noch ein paar Worte verlieren.
Bitte respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmer und sprechen in einem Ton, in dem auch Sie gerne angesprochen werden.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis sind die Grundlagen menschlichen Umgangs.
Hinweise zu Inselprodukten sind erwünscht, gewerbliche Informationen dulden wir nur in den ausdrücklich hierfür bestimmten Bereichen.

Impressum und Kontakt zum Betreiber

Datenschutzerklärung