Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offene La Palma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Laxwolf

Forenmitglied

  • »Laxwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Nähe Koblenz

Beruf: Lehrer/Ingenieur/Ruheständler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juni 2018, 11:53

Neues Zuhause

Liebe Leute,

nachdem ich über die letzten Jahre verteilt einige Wintermonate auf der Insel verbrachte, wurde mein Wunsch immer stärker, mir dort ein zweites Zuhause zu schaffen. Nach zäher Suche und aufreibenden Verhandlungen bin ich vorerst am Ziel:
in wenigen Tagen komme ich auf die Insel, um das notariell Nötige zu erledigen - ich kaufe dann eine mittelgroße, relativ neue Wohnung in Tazacorte!

Die Wohnung ist leer.
Mir bleiben bei meinem Aufenthalt etwa 10 Tage, um sie so einzurichten, dass ich im Dezember dort wohnen kann und keine Ferienwohnung mehr mieten muss.

Es geht also um die üblichen Anschaffungen:
- Kühlschrank, möglichst energieeffizient
- Lampen für verschiedene Einsatzzwecke
- großes Bett
- Vorhänge
- Samsungglotze
- bequeme Sessel/Couch
- mehr fällt mir nicht ein!

Wer hat schon derartiges auf La Palma gekauft und kann Empfehlungen/Warnungen weitergeben. Natürlich habe ich "Ikea" und das große Center in LL "entdeckt", weiss aber nicht, wo/wie sich sonstige tolle Fachgeschäfte auf der Insel verteilen (habe mich bisher eher am Strand und auf Wanderwegen rumgetrieben). Ich suche nichts Exklusives, sonder eher Funktionales, solide und lange haltbar.
Ich wäre dankbar für Tipps - gerne auch als PN, falls mit der Nennung von Produkten/Geschäftsnamen vorsichtig umzugehen ist.

Grüße

2

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:25

Hallo Laxwolf,
was den Kühlschrank betrifft:
ich habe mir vor ein paar Monaten einen neuen zugelegt und bin mit diesem mehr als zufrieden.
Gekauft bei Antani in der Enrique Menderos in LL.(Modell Bosch A++) Preis/Leistungsverhältnis o.k.
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht

3

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:47

... Elektro-Geräte und Möbel gibt es auch im Möbelhaus am Kreisverkehr kurz vor El Paso... von Osten aus kommend.

4

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:04

...und bei Fraper in El Paso. Sie liefern auch. Möbel Antani auf der El Paso/LL Straße fand ich nicht so toll. Gebrauchtes gibt es oft auf den Facebook Gruppen wie Flohmarkt La Palma oder compro vendo y regalo La Palma.

Gerold

Forenkenner

Beiträge: 553

Wohnort: La Palma

Beruf: Jubilado

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:09

Elektrogeräte und Glotze: Antani oder Worten in LL
Lampen: Ayumar in Tazacorte
Möbel: Centro Comercial östlich El Paso, Palmamueble LL
Vorhänge: El 99 in LL

Mehr braucht man nicht.....
Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. (Stephen Hawking)

6

Donnerstag, 7. Juni 2018, 18:07

Das Möbelangebot auf La Palma ist überschaubar und oft sehr "spanisch" ...
Ein Kühlschrank A+++ und leise war z.B. nicht vorrätig, hat uns aber Antani Los Llanos bestellt.
Überhaupt haben die Geschäfte oft Kataloge wo man speziellere Dinge (z.B. Matratzen bestimmter Größe und Qualität) bestellen kann, die dann auch rasch geliefert werden können (vermutlich aus Tenerife).
Möbel Antani auf der Straße von Los Llanos nach El Paso fand ich schon ganz interessant für Betten, Matratzen, Kleinmöbel, ... (die bestellen und liefern auch).
Überrascht war ich von Möbel ANRA in Los Llanos, von außen total unscheinbar, innen dann riesige Flächen auf mehreren Stockwerken mit allen möglichen Möbeln. Dort haben wir ein erstklassiges Schlafsofa gekauft, das auf Bestellung gefertigt, mit Stoff unserer Wahl bezogen und nach Hause geliefert wurde.
Fraper in El Paso wurde auch schon erwähnt, dort findet man ja auch ein breites Sortiment, hat mich am ehesten etwas an IKEA erinnert.
Ja und IKEA hat ja auch ein Auslieferungslager auf La Palma - im Internet bestellen, ein paar Tage später bekommt man eine E-Mail, dass die Bestellung zur Abholung bereit steht ... aber wollen wir nicht lieber der heimischen Wirtschaft helfen zu überleben ...!? ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El Vienés« (7. Juni 2018, 18:56)


Palmaregi

Forenmitglied

Beiträge: 101

Wohnort: El Paso

Beruf: Buchhändlerin, Lektorin, LEBEN!

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Juni 2018, 23:45

Was Bettzeug angeht: "Cama y mas" in El Paso - zentral

8

Freitag, 8. Juni 2018, 06:11

Das Möbelangebot auf La Palma ist überschaubar und oft sehr "spanisch" ...
Ein Kühlschrank A+++ und leise war z.B. nicht vorrätig, hat uns aber Antani Los Llanos bestellt.
Überhaupt haben die Geschäfte oft Kataloge wo man speziellere Dinge (z.B. Matratzen bestimmter Größe und Qualität) bestellen kann, die dann auch rasch geliefert werden können (vermutlich aus Tenerife).
Möbel Antani auf der Straße von Los Llanos nach El Paso fand ich schon ganz interessant für Betten, Matratzen, Kleinmöbel, ... (die bestellen und liefern auch).
Überrascht war ich von Möbel ANRA in Los Llanos, von außen total unscheinbar, innen dann riesige Flächen auf mehreren Stockwerken mit allen möglichen Möbeln. Dort haben wir ein erstklassiges Schlafsofa gekauft, das auf Bestellung gefertigt, mit Stoff unserer Wahl bezogen und nach Hause geliefert wurde.
Fraper in El Paso wurde auch schon erwähnt, dort findet man ja auch ein breites Sortiment, hat mich am ehesten etwas an IKEA erinnert.
Ja und IKEA hat ja auch ein Auslieferungslager auf La Palma - im Internet bestellen, ein paar Tage später bekommt man eine E-Mail, dass die Bestellung zur Abholung bereit steht ... aber wollen wir nicht lieber der heimischen Wirtschaft helfen zu überleben ...!? ;)


Danke, El Vienés, ANRA hatte ich noch nicht auf meiner Liste. :)
Ich würde ja sogar mit dem Transporter nach Teneriffa übersetzen, aber es wird wohl kaum ein Laden solche speziellen Dinge zum Mitnehmen da stehen haben. Dann kann man auch auf La Palma bestellen.

Laxwolf

Forenmitglied

  • »Laxwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Nähe Koblenz

Beruf: Lehrer/Ingenieur/Ruheständler

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Juni 2018, 12:31

Danke an alle Ratgeber!
Eure Hinweise werden sicher hilfreich sein!


Spenden an das Forum.


Der Betreiber dieser Community möchte hiermit noch ein paar Worte verlieren.
Bitte respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmer und sprechen in einem Ton, in dem auch Sie gerne angesprochen werden.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis sind die Grundlagen menschlichen Umgangs.
Hinweise zu Inselprodukten sind erwünscht, gewerbliche Informationen dulden wir nur in den ausdrücklich hierfür bestimmten Bereichen.

Impressum und Kontakt zum Betreiber