Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offene La Palma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HarryHappy

Forenmitglied

  • »HarryHappy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Rheinland

Beruf: Optimist

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Juni 2018, 15:45

Themen des Forums

Als langjähriges Mitglied dieses Forums, erheblich beleidigt durch Vilafor, ausgetreten und wieder eingetreten, fällt mir immer mehr auf, dass die inhaltlichen Themen in den Hintergrund rücken .Zum Beispiel haben sich Nobbes und Matthias Siebold in seinem Blog-ich vermisse ihn- seinerzeit regelmäßig u.a. mit der politischen Situation in La Palma beschäftigt. Es wurde sachlich diskutiert , ob und wie ein Aufenhalt für Ausländer auf dieser wunderschönen Insel möglich und bezahlbar ist und für alle Beteiligten zufriedenstellend erreicht werden kann. Es wurde dabei sehr offen, sehr sachlich und vor allen Dingen seriös debattiert.
Wir haben aus diesen Diskussionen viel" Honig gesogen " und sind deshalb, auch weil wir jetzt mit der einheimischen Kultur und den Menschen sehr verbunden sind, das 14. Mal in La Palma gewesen.
Jetzt aber besteht das Forum zu großen Teilen aus Wetterberichten und gegenseitigen Verunglimpfungen.
Es ist ja schön zu erfahren, dass es irgendwo auf der Insel eine "andere Wetterlage" gibt.Aber was fange ich damit an?
Umziehen, sauer sein, bedauern, dass ich nicht da wohne?
Wir würde von den Residenten gerne mehr über geplante, neue Infrastrukturmassnahen hören (Asphalt, Brücke über Angusturias) etc. Wie geht es weiter mit der "Schwimmbad-Bauruine in Puerto de Tazacorte und wann endlich wird das Lava Museum in Las Manchas ständig offen sein?
Oder aber, sehr provokativ , ist es tatsächlich nur das Wetter, das Alfons, Tanja, Ana , FOR und andere nach La Palma verschlagen hat?
Ich freue mich auf sachliche Antworten
In diesem Sinn

2

Mittwoch, 6. Juni 2018, 17:02

Ich glaube, da ist so, weil man meist nicht attackiert wird, wenn man über das Wetter redet.

3

Mittwoch, 6. Juni 2018, 22:13

@HarryHappy: Als direkt von Dir Angesprochener, darf ich Dir eine Gegenfrage stellen: Du hast alle meine posts gelesen? Oder nur die mit dem Wetter? Kann es sein, daß Du gewisse Dinge selektiv wahrnimmst? Und warum sollte ich nicht auf La Palma leben dürfen, auch wenn mich persönlich die Brücke über Angusturias oder die Schwimmbadruine von Tazacorte eher weniger interessiert? Um was geht es Dir überhaupt? Um den Niedergang des Forums? Oder willst Du tatsächlich erfahren, wie es sich als Resident auf La Palma lebt? Dann frag mich einfach und eier hier nicht so rum! :rolleyes:
"Sachlicher" gings nicht, hombre!

@kräutertante: Ich schreibe meist nur dann über das Wetter, wenn es mich nervt. Wenn Du für Dich persönlich beschlossen hast, nur noch was zum Wetter zu posten, weil Du Angst hast, bei anderen Meinungsäußerungen "attackiert" zu werden, dann ist das in höchstem Maße traurig und sollte unsere heißgeliebten Platzhirschen hier in unserem Forum dazu bewegen, ihren notorischen Beißreflex vielleicht doch zu hinterfragen. Andererseits - beissen Hirsche überhaupt? :)

4

Donnerstag, 7. Juni 2018, 00:48

Als Ex-Balearenbewohner ist mir das Wetter ziemlich egal. Ich finde es jedoch interessant, wie unterschiedlich auf dieser recht kleinen Insel sein kann... und auch ich schrieb schon zu anderen Dingen.

Gerold

Forenkenner

Beiträge: 553

Wohnort: La Palma

Beruf: Jubilado

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Juni 2018, 01:49

Wir würde von den Residenten gerne mehr...hören


Wie wäre es denn, wenn wir von Dir mehr hören würden? Dieses Forum lebt, wie alle anderen auch, von denen, die mitmachen, und nicht von denen, die auf der Tribüne sitzen und zuschauen. Das scheint mir doch eher eine Konsumhaltung zu sein.

Also frischauf, Harry- wir warten auf Deine Fragen und Anregungen! :sprichzurhand:
.
Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. (Stephen Hawking)

6

Donnerstag, 7. Juni 2018, 03:31

M.E. spiegelt das "nur noch über das Wetter reden" die Gesellschaft und ihre Probleme wieder...
Heute bin ich auf den Link zu folgendem Artikel gestoßen, der die Probleme der Gesellschaft ganz gut
beschreibt und was eben m.E. auch für das Forum zutrifft (und für vermutlich einige anderen Foren auch).

Die Gedanken sind nicht (mehr) frei...

So redet/schreibt man eben eher über das Wetter... bevor es "eine in Fresse gibt" (frei nach Nahles). :D

Markgräfler

Forenmitglied

Beiträge: 110

Wohnort: Südbaden und Todoque (ubi bene,ibi patria)

Beruf: ja, da war mal was ;-)

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Juni 2018, 07:51

M.E. spiegelt das "nur noch über das Wetter reden" die Gesellschaft und ihre Probleme wieder...
Heute bin ich auf den Link zu folgendem Artikel gestoßen, der die Probleme der Gesellschaft ganz gut
beschreibt und was eben m.E. auch für das Forum zutrifft (und für vermutlich einige anderen Foren auch).

Die Gedanken sind nicht (mehr) frei...

So redet/schreibt man eben eher über das Wetter... bevor es "eine in Fresse gibt" (frei nach Nahles). :D
@Olana

Dem kann ich nur zustimmen, ein sehr lesenswerter Artikel!

Grüße
M
Was dem Herzen widerstrebt, geht ins Hirn nicht ein..... A. Schopenhauer

HarryHappy

Forenmitglied

  • »HarryHappy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Rheinland

Beruf: Optimist

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Juni 2018, 09:33

Wie wäre es denn, wenn wir von Dir mehr hören würden? Dieses Forum lebt, wie alle anderen auch, von denen, die mitmachen, und nicht von denen, die auf der Tribüne sitzen und zuschauen. Das scheint mir doch eher eine Konsumhaltung zu sein.
Hallo Nobbes, ich habe mich - damals als Katsche67 - durchaus an den Diskussionen im Forum beteiligt. Nach den Beleidigungen durch Vilaflor bin ich jedoch ausgestiegen. Jetzt ist es so, dass es leider keine relevanten Themen gibt, an denen ich mich beteiligen kann. Ich befinde mich deshalb jedoch nicht auf der Tribüne, sondern schon auf der Auswechselbank.
Aber solange man meinen Beitrag als "rumeiern" bezeichnet, und das auch noch als sachlich bezeichnet, bleibe ich da auch noch ein wenig sitzen.

9

Donnerstag, 7. Juni 2018, 10:25

Ich finde die Wettermeldungen interessant. Außerdem sieht ein Neuling, Außenstehender dass sich hier noch etwas tut und das Forum nicht ausgestorben ist

Ansonsten lebt ein Forum eben von seinen Forenteilnehmern.


Ich freu mich in knapp 2,5 Wochen sind wir auf der Insel :nummer1:
Grüße
Wolfgang

10

Donnerstag, 7. Juni 2018, 10:56

Ein Optimist auf der Auswechselbank hofft auf was, HarryHappy? Daß am Busbahnhof die Fähre anlegt? :)
Nix für ungut! Ich dachte immer, Rheinländer und Humor und Spaß-Verstehen sei eins.

11

Donnerstag, 7. Juni 2018, 11:33

Dann stoße ich demnächst ein paar Themen an...

- politische Situation auf La Palma
- In welcher Partei kann man sich engagieren
- Touristisches Modell der 3 'Islas Verdes'
- Soll der Cabildo Fluggesellschaften durch Teilzahlung der Slot-Gebühren und Standrechte anlocken? (Thema Ryanair)

Wäre das was?

12

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:18

Jetzt habe ich endlich den passenden Spruch gefunden, HarryHappy:



Nochmal: Nix für ungut! :)

Gerold

Forenkenner

Beiträge: 553

Wohnort: La Palma

Beruf: Jubilado

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:16

Soll der Cabildo Fluggesellschaften durch Teilzahlung der Slot-Gebühren und Standrechte anlocken? (Thema Ryanair)


Das tut er ja bereits seit Jahren. Offenbar bietet man aber Ryanair nicht genug. Seit der Pleite von Airberlin geht die Qualität mancher Verbindung so langsam den Bach runter, siehe Condor/AvionExpress etc. Da müsste man von Seiten des Cabildo mal nachhaken und bei den Airlines mehr Zuverlässigkeit einfordern.
.
Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. (Stephen Hawking)

Gerold

Forenkenner

Beiträge: 553

Wohnort: La Palma

Beruf: Jubilado

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:28

So redet/schreibt man eben eher über das Wetter... bevor es "eine in Fresse gibt" (frei nach Nahles).


Tja, der Art. 5 GG gilt eben nicht nur für die, die eine Meinung äußern, sondern auch für die, die dieser Meinung widersprechen und ihre eigene Meinung dagegen setzen. Und wenn jemand z.B. öffentlich äußert, das "3. Reich" sei ein Vogelschiss in der glorreichen deutschen Geschichte, dann muss er halt mit der Reaktion leben. Es werden hier im Forum und überall alle möglichen Meinungen geäußert und manchmal auch kritisiert, aber das rechtfertigt nicht die Einnahme der Opferposition.

Den Artikel in der NZZ fand ich etwas weinerlich. Wenn ich mir anschaue, was alles an vom Mainstream abweichenden Meinungen in D und CH geäußert wird, inclusive rechtsradikaler Ergüsse (s.o.), ohne dass den Betreffenden etwas passiert -außer einem Shitstorm-, dann kann ich über solche Texte nur lächeln. Aber es ist halt jetzt in intellektuellen Kreisen modern, sich rechts anzuschmiegen.

Das Wetter ist übrigens seit gestern hier sehr schön. :thumbup:
.
Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. (Stephen Hawking)

15

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:33

So redet/schreibt man eben eher über das Wetter... bevor es "eine in Fresse gibt" (frei nach Nahles).


Tja, der Art. 5 GG gilt eben nicht nur für die, die eine Meinung äußern,
.


und er gilt schon gar nicht auf la palma <<< das nur mal erwähnen wollte, dass wir nicht in DE sind! ;)

16

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:59

Offenbar bietet man aber Ryanair nicht genug. Seit der Pleite von Airberlin geht die Qualität mancher Verbindung so langsam den Bach runter, siehe Condor/AvionExpress etc.
Dann buche ich lieber Ryanair als von Condor verarscht zu werden.

17

Donnerstag, 7. Juni 2018, 15:25

Offenbar bietet man aber Ryanair nicht genug. Seit der Pleite von Airberlin geht die Qualität mancher Verbindung so langsam den Bach runter, siehe Condor/AvionExpress etc.
Dann buche ich lieber Ryanair als von Condor verarscht zu werden.


Geht ein Großteil des Flugverkehrs in den letzten Jahren nicht eh so langsam den Bach herunter? Nachlassende Qualität und Leistung bei steigenden Preisen. Vom früher gepriesenen Erlebnis Flugreise hin zu gefühlten Viehtransporten. Und hier ist sicherlich noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Wenn die DB das machen würden, wäre schon längst der BahnTower in Berlin gestürmt worden...

Und passend dazu: Wollten gerade einen Flug von DUS nach DRS buchen: 140 EURO one way pro Nase - vielleicht bleiben wir dann doch lieber zu Hause....
Liebe Grüße aus Düsseldorf

Silke und Thorsten

18

Donnerstag, 7. Juni 2018, 15:31

@siltho So lange es genug Kunden gibt die dieses Spiel mitmachen... Ich werde meine nächsten Buchungen auf jeden Fall genau überlegen.
Condor ist bei mir derzeit raus.

19

Donnerstag, 7. Juni 2018, 15:35

Und deshalb sind wir auch auf Iberia Business umgestiegen. Wenn der Anschluss nicht gerade verpasst wird (hatten wir schon mal beschrieben hier), ist das trotz Umstieg in Madrid eine deutlich entspanntere Art und Weise auf La Palma anzukommen als wir es vorher von Air Berlin trotz Direktflug kannten.
Liebe Grüße aus Düsseldorf

Silke und Thorsten

Gerold

Forenkenner

Beiträge: 553

Wohnort: La Palma

Beruf: Jubilado

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. Juni 2018, 16:11

und er gilt schon gar nicht auf la palma <<< das nur mal erwähnen wollte, dass wir nicht in DE sind!


Interessante Frage. Da der Gründer und Admin Deutscher ist und das Forum auf einem deutschen Server liegt, gilt wohl hier das GG.

Aber sei´s drum: dann eben der Artikel 20 Abs. 1 CE der spanischen Verfassung. ;)
.
Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. (Stephen Hawking)


Spenden an das Forum.


Der Betreiber dieser Community möchte hiermit noch ein paar Worte verlieren.
Bitte respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmer und sprechen in einem Ton, in dem auch Sie gerne angesprochen werden.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis sind die Grundlagen menschlichen Umgangs.
Hinweise zu Inselprodukten sind erwünscht, gewerbliche Informationen dulden wir nur in den ausdrücklich hierfür bestimmten Bereichen.

Impressum und Kontakt zum Betreiber