Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offene La Palma Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Markgräfler

Forenmitglied

  • »Markgräfler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Wohnort: Südbaden und Todoque (ubi bene,ibi patria)

Beruf: ja, da war mal was ;-)

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. April 2017, 11:39

Lidl in Los Llanos

Hallo Mitanand,

gibt es eigentlich etwas neues über den geplanten Lidl in Los Llanos? Wird der jetzt gebaut oder bleibt es bei dem Laden in Brena Alta?

Viele Grüße
Markgräfler
Was dem Herzen widerstrebt, geht ins Hirn nicht ein..... A. Schopenhauer

2

Dienstag, 11. April 2017, 11:50

Hallo Markgräfler,

im Dezember haben Abrissarbeiten des alten Bananenlagers Covalle begonnen, angekündigt wurde damals die Eröffnung für August 2017.

Gruß Nils

Sportschütze

Forenkenner

Beiträge: 340

Wohnort: Todoque

Beruf: Frei davon

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. April 2017, 14:04

und es wird derzeit auch kräftig gebaut.
Da unter dem neuen Lidl-Gebäude eine Tiefgarage entstehen soll (?)
Wir derzeit ein richtig tiefes "Loch" dort gebuddelt ...........
Ob jedoch August 2017 alles fertig sein wir, ich wage es zu bezweifeln.
:thumbup:

Lebe das Leben und sei mit dem zufrieden was du hast.
Mehr als das braucht man nicht um leben zu können

:sekt:

Markgräfler

Forenmitglied

  • »Markgräfler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Wohnort: Südbaden und Todoque (ubi bene,ibi patria)

Beruf: ja, da war mal was ;-)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. April 2017, 15:05

Danke, dann bleibt es halt beim nächsten Besuch im Juli bei Brena Alta. Geht eh nur um bestimmte Artikel.

Viele Grüße
Markgräfler
Was dem Herzen widerstrebt, geht ins Hirn nicht ein..... A. Schopenhauer

robertoxl

amante de la isla bonita

Beiträge: 43

Wohnort: Innsbruck/A + Peschiera d.G./I

Beruf: Mädchen für eh alles

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. April 2017, 15:02

Liebe Forumskollegen,

Lidl und Co. auf den ersten Blick eine Bereicherung weil "büllig und viel", glaubt man.

Der zweite Hingucker und dies mit geschärften Blick sieht aus meiner Sicht ganz anders aus.
Überall wo diese Diconter Märkte auftauchen werden langsam gewachsene und nötige Strukturen zerstört.

Kleine und mittlere Lebensmittel Geschäfte verschwinden und zu guter letzt bleibt nur noch übrig das alles, aber wircklich alles mit dem Auto besorgt werden muss.

In diesem Sinne hoffe ich das ich bei meinem nächsten La Palma Urlaub noch bei meinen Ortsanssässigen Supermercato einkaufen kann.

Liebe Grüße
Robert
Ich habe keine Ahnung, deswegen bin ich hier

6

Donnerstag, 13. April 2017, 19:24

Das einzige was ich bei Lidl eingekauft habe war Buttermilch.
Die gab es aber im Januar nicht mehr. Also brauche ich keinen Lidl :)
www.jan-seine-sei.de
Kann man mal besuchen, muss man aber nicht.

7

Freitag, 14. April 2017, 07:31

Ich möchte gern auf den Post von chica im SPASS-Forum vor ein paar Tagen hinweisen: http://la-isla-bonita.info/forumng/index…4549#post104549

Markgräfler wollte einfach nur erfahren, wie es mit dem Lidl-Bau voran geht. Das hat er vom Sportschützen und von mir erfahren.
Er wollte weder wissen, ob man Lidl braucht oder ob Ihr dort hingeht oder nicht. Auf derartige Belehrungen können wir getrost verzichten.

In diesem Sinne eine frohes Osterfest!
Nils

8

Freitag, 14. April 2017, 09:24

Ich möchte gern auf den Post von chica im SPASS-Forum vor ein paar Tagen hinweisen: http://la-isla-bonita.info/forumng/index…4549#post104549

Markgräfler wollte einfach nur erfahren, wie es mit dem Lidl-Bau voran geht. Das hat er vom Sportschützen und von mir erfahren.
Er wollte weder wissen, ob man Lidl braucht oder ob Ihr dort hingeht oder nicht. Auf derartige Belehrungen können wir getrost verzichten.

In diesem Sinne eine frohes Osterfest!
Nils


genau!! jedem steht es doch frei,dort einzukaufen oder auch nicht!!

Markgräfler

Forenmitglied

  • »Markgräfler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Wohnort: Südbaden und Todoque (ubi bene,ibi patria)

Beruf: ja, da war mal was ;-)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. April 2017, 09:30

Ich möchte gern auf den Post von chica im SPASS-Forum vor ein paar Tagen hinweisen: http://la-isla-bonita.info/forumng/index…4549#post104549

Markgräfler wollte einfach nur erfahren, wie es mit dem Lidl-Bau voran geht. Das hat er vom Sportschützen und von mir erfahren.
Er wollte weder wissen, ob man Lidl braucht oder ob Ihr dort hingeht oder nicht. Auf derartige Belehrungen können wir getrost verzichten.

In diesem Sinne eine frohes Osterfest!
Nils
Danke Nils, genau so ist es. Wo ich einkaufe ist meine Privatangelegenheit und nicht rechtfertigungspflichtig, weder für Deutsche noch für Spanier (die eh dort den Löwenanteil der Kunden ausmachen). Einige Produkte kaufe ich halt hier und andere dort :essen:

Frohe Ostern und viel Spaß beim Eiersuchen
M.
Was dem Herzen widerstrebt, geht ins Hirn nicht ein..... A. Schopenhauer

10

Freitag, 14. April 2017, 13:42

Die Milchprodukte sind super beim Lidl. Bio-Joghurt, Milch, Buttermilch, Butter usw. Auf den Wühltischen wühle ich auch gerne herum. Letzte Woche gab es Kopfkissen 40 x 80 cm z.B. Obst und Gemüse kommen i.d.R. von den Kanaren oder vom Festland, wie so manche andere Produkte. Die Dorfsupermercados sind bei uns nicht verschwunden - manche führen sogar Lidl-Produkte ;).

Was es bei Euch diese Woche gibt,ist hier zu finden.

robertoxl

amante de la isla bonita

Beiträge: 43

Wohnort: Innsbruck/A + Peschiera d.G./I

Beruf: Mädchen für eh alles

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. April 2017, 09:07

Liebe Forumsbeteiligte,


Ich möchte darauf hinweisen das ich mit meiner Ansicht nicht beanspruche die Weisheit mit dem Löffel gegessen zu haben.


Und ja, einen Lidl kenne ich nur von außen weil mir dies Geiz ist geil Mentalität nicht so sympathisch ist.

Die Gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen daraus sind ja bereits Weltweit bekannt, und dies wären eigentlich. " Belehrungen "

Liebe Grüße
Robert
Ich habe keine Ahnung, deswegen bin ich hier

Markgräfler

Forenmitglied

  • »Markgräfler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Wohnort: Südbaden und Todoque (ubi bene,ibi patria)

Beruf: ja, da war mal was ;-)

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. April 2017, 09:27

Hallo Robert,

Lidl hat nur bedingt was mit Geiz zu tun, das Sortiment ist einfach m.E. sehr gut. Und die angeblich wirtschaftlichen Auswirkungen sind auch oft ideologisch gefärbt. Auch solche Firmen schaffen viele Arbeitsplätze und haben lokale Produkte im Sortiment, teilweise mehr als Spar und Co. (dort kommt das Obst/Gemüse teilweise aus Andalusien bei Lidl eher aus der lokalen Landwirtschaft). Wie immer gibt es nicht eine Wahrheit und die meisten (wir auch) kaufen bei verschiedenen Läden bzw. Märkten ein. Wer aus ideologiesch Gründen ausschließlich da oder dort einkauft, kann das gerne tun, wenn man sich dabei besser fühlt und keinen missionarischen Eifer an den Tag legt.

Markgäfler
Was dem Herzen widerstrebt, geht ins Hirn nicht ein..... A. Schopenhauer

13

Dienstag, 18. April 2017, 10:01

He Leute,

bleibt doch ganz ruhig. Lidl und Co. lässt sich nicht aufhalten und hat sicher auch seine Fangemeinde. Als Unternehmer bin ich mehr dem klassischen Einzelhandel zugetan und kaufe nicht bei Lidl oder ähnlichen Ketten ein. Die Qualität ist aber sicherlich nicht gut und hochwertige Arbeitsplätze werden auch nicht geschaffen. Wo die Lebensmittelketten in Deutschland auftauchten, da verschwanden auch die kleinen Supermärkte. Und ein Minijobler ist auch kein würdiger Ersatz für eine frühere Vollzeitkraft. Wir schaffen doch unsere eigenen Arbeitsplätze ab. Wer da mitmachen will muss auch mit den Folgen leben.

Gruß Claus

14

Dienstag, 18. April 2017, 10:03

... außerdem gibt es relativ wenig Auswahl auf der Insel. Spar, Hiperdino, die Bauernmärkte, Naturkostläden und ein paar kleinere Geschäfte in den Städten Leider gibt den San Martin nicht mehr. Ich kaufe auch nicht gerne bei Lidl, begrüße es aber als eine Bereicherung.

robertoxl

amante de la isla bonita

Beiträge: 43

Wohnort: Innsbruck/A + Peschiera d.G./I

Beruf: Mädchen für eh alles

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. April 2017, 12:17

:) Liebe Forumsgemeinde,


Ja, so ist das im Leben auch dieses Thema hat zwei Seiten, je nachdem wie man es betrachtet.

Für den einen ist der Winter grauslich kalt, der andere siehts sportlich und freut sich auf Wintersport.

Und ich freue mich auf LA PALMA

Hasta luego und liebe Grüße vom Gardasee
Robert
Ich habe keine Ahnung, deswegen bin ich hier

16

Donnerstag, 20. April 2017, 02:46

Lidl in Los Llanos

Naja Claus das ist nicht nur bei Lidl so...wir alle lassen es zu und machen munter mit....ich fuer meinen Teil boykottiere zumindest die Chinesen
......

17

Mittwoch, 26. April 2017, 14:47

lidl...

ich finde lidl kacke hier und in Deutschland...

Markgräfler

Forenmitglied

  • »Markgräfler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Wohnort: Südbaden und Todoque (ubi bene,ibi patria)

Beruf: ja, da war mal was ;-)

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 26. April 2017, 14:57

ich finde lidl kacke hier und in Deutschland...

vielen Dank für diesen sachlichen, differenzierten und vom Informationsgehalt sehr wertvollen Beitrag. Gehört in die Rubrik "Dinge die ich nie gefragt habe, nie wissen wollte und mich nicht die Bohne interessieren" :thumbsup:. Ein Tipp am Rande: Einfach nicht hingehen :D

Viele Grüße
Markgräfler
Was dem Herzen widerstrebt, geht ins Hirn nicht ein..... A. Schopenhauer

19

Donnerstag, 27. April 2017, 00:41

Lidl in Los Llanos

Soll ja auch Familien geben die rechnen muessen was sie ausgeben koennen fuer Lebenshaltungskosten
...denen scheinen so manche Discounter Notmassnahme. Die haben mein vollstes Verstaendnis.

20

Mittwoch, 3. Mai 2017, 22:19

"Soll ja auch Familien geben die rechnen muessen was sie ausgeben koennen fuer Lebenshaltungskosten
...denen scheinen so manche Discounter Notmassnahme. Die haben mein vollstes Verstaendnis."

Naja Juanita: Frisch kochen ist nicht jedermanns/frau Sache, obwohl das in der Regel preiswerter ist. Mittlerweile sind z. B. Äpfel, Kartoffeln etc. preiswerter im Biobereich als beim Discounter. Jedoch LIDL-Produkte hochzuloben zeigt eigentlich nur, dass die Geschmacksnerven bereits gelitten haben. Bei den Preisen Qualität zu erwarten ist blauäugig. Ganz zu schweigen von den Arbeitsbedingungen in diesem Sauladen!


Spenden an das Forum.


Der Betreiber dieser Community möchte hiermit noch ein paar Worte verlieren.
Bitte respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmer und sprechen in einem Ton, in dem auch Sie gerne angesprochen werden.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis sind die Grundlagen menschlichen Umgangs.
Hinweise zu Inselprodukten sind erwünscht, gewerbliche Informationen dulden wir nur in den ausdrücklich hierfür bestimmten Bereichen.

Impressum und Kontakt zum Betreiber