Sie sind nicht angemeldet.

1 161

Montag, 14. Mai 2018, 22:11

Welchen "Tiefblick" genießt der Photograph?
»DüsselDorfer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P8220273.JPG

1 162

Montag, 14. Mai 2018, 23:08

Volcan San Antonio?

1 164

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:29

Worüber spannt sich hier ein Regenbogen?
»El Vienés« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fotofrag07.JPG

max.deffner

Forenkenner

Beiträge: 372

Wohnort: Los Llanos de Aridane

Beruf: Autonomo

  • Nachricht senden

1 165

Dienstag, 15. Mai 2018, 14:10

Das ist die Bühne auf dem Pausenhof vom Colegio Mayantigo, am südlichen Tor, war dort als Knirbs in der Schule :-)
Befindet sich genau HIER

1 166

Dienstag, 15. Mai 2018, 14:35

Ja Max, wenn das deine Grundschule war, dann hast du es ja leicht erkannt, das Colegio de Educación Infantil y Primaria (CEIP) MAYANTIGO in Los Llanos. Standort des Fotografen: Calle Luis Felipe Gómez Wangüemert, quasi am Hinterausgang der Schule, dort wo es immer einen Stau gibt, wenn die Eltern ihre Knirpse abholen ...
Vielleicht weisst du auch was zum Namen Mayantigo!?

Du bist dran mit dem nächsten Bilderrätsel!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El Vienés« (15. Mai 2018, 16:13)


max.deffner

Forenkenner

Beiträge: 372

Wohnort: Los Llanos de Aridane

Beruf: Autonomo

  • Nachricht senden

1 167

Dienstag, 15. Mai 2018, 22:29

Mayantigo war einer der letzen Regenten der Eingeborenen, anders als Tanausú hat er einen Friendensabkommen unterzeichnet und sich „freiwillig“ ergeben. Der Name heißt „Pedazo de cielo“ - „ein Teil/ Stück des Himmels“, aufgrund seiner Freundlichkeit und Stärke. Als es später einen Arm verlor hieß er bis zum Tod Aganeye.

max.deffner

Forenkenner

Beiträge: 372

Wohnort: Los Llanos de Aridane

Beruf: Autonomo

  • Nachricht senden

1 168

Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:55

weiter geht´s, wo stehe ich hier (ungefähr)?


1 169

Mittwoch, 16. Mai 2018, 14:12

Westseite?
Die Zeit ist eine hartnäckige Illusion - Albert Einstein

1 170

Mittwoch, 16. Mai 2018, 19:24

Ich tippe auf den Barranco de los Hombres, der von Jedey nach Puerto Naos hinabzieht.
Im Hintergrund meine ich schemenhaft die Felsgruppe um den Volcán Tajuya zu erkennen.

Irgendwo im Forum habe ich ein Video über die Befahrung dieses Barranco mit Mountainbike gesejem - nur fehlt mir im Augenblick die Zeit zum Suchen.

max.deffner

Forenkenner

Beiträge: 372

Wohnort: Los Llanos de Aridane

Beruf: Autonomo

  • Nachricht senden

1 171

Donnerstag, 17. Mai 2018, 09:57

Siegfried liegt schon ganz nah dran....etwas südlicher...haben wir nicht ein paar Paraglider im Forum?

1 172

Donnerstag, 17. Mai 2018, 14:28

Etwas südlicher verläuft der Barranco de La Palma.
Ahoi und Grüße
Die Zeit ist eine hartnäckige Illusion - Albert Einstein

max.deffner

Forenkenner

Beiträge: 372

Wohnort: Los Llanos de Aridane

Beruf: Autonomo

  • Nachricht senden

1 173

Donnerstag, 17. Mai 2018, 15:40

...der Name sagt mir nichts, wie auch immer, wie sind genau HIER

Kaeptn, ahoi, du bist an der Ruder!

1 174

Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:48

@Max,
kann natürlich sein, das Google hier einen falschen Namen vergeben hat. Unter welchem Namen kennst Du diese Stelle?



Gut, wo befinden wir uns hier?

Ahoi und Grüße
Die Zeit ist eine hartnäckige Illusion - Albert Einstein

1 175

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:36

Etwas südlicher verläuft der Barranco de La Palma.



Soweit ich der Topographischen Karte bei http://visor.grafcan.es/visorweb/# (über Historische Karten weiterklicken) entnehme, handelt es sich bei dem Barranco de los Hombres um die Fortsetzung des Barranco de la(s) Palma(s) unterhalb von Jedey. Weiter südlich habe ich auf dieser Karte nur einen Barranco de los Guanches gesehen.

In jedem Fall aber soll der Käpt'n weitermachen, denn im Augenblick habe ich sowieso zu wenig Zeit, ein neues Bild auszusuchen.

1 176

Freitag, 18. Mai 2018, 22:33

Wo befinden wir uns hier?






Ahoi und Grüße
Die Zeit ist eine hartnäckige Illusion - Albert Einstein

1 177

Freitag, 18. Mai 2018, 22:46

Zitat

Wo befinden wir uns hier?


Eventuell auf La Palma!

Wobei ich solches Gestein auch schon in den Alpen 4-5 mal gesehen hab... :D
Oder sind die Löcher das entscheidende Merkmal??? :S

1 178

Freitag, 18. Mai 2018, 23:05

@Vega Norte,
.

"La Palma" klingt schon mal ganz gut :D

.Richtig ist auch, es handelt sich um sogenanntes "Gestein" :ahahaha:
.
Ich öffne mal das Blickfeld ein wenig.

.


.
Wie nennt man größere "Löcher" im Gestein?
.

Ahoi und Grüße
Die Zeit ist eine hartnäckige Illusion - Albert Einstein

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Kaeptnboeff« (18. Mai 2018, 23:14)


1 179

Freitag, 18. Mai 2018, 23:11

Man nennt sie Höhlen, würde ich sagen! Aber du willst bestimmt wissen wo sie sind. Da muss ich leider passen, da es so viele gibt. ;)
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht

max.deffner

Forenkenner

Beiträge: 372

Wohnort: Los Llanos de Aridane

Beruf: Autonomo

  • Nachricht senden

1 180

Samstag, 19. Mai 2018, 08:25

...würde mal sagen ein Klassiker, las cuevas de Buracas?


Spenden an das Forum.


Der Betreiber dieser Community möchte hiermit noch ein paar Worte verlieren.
Bitte respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmer und sprechen in einem Ton, in dem auch Sie gerne angesprochen werden.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis sind die Grundlagen menschlichen Umgangs.
Hinweise zu Inselprodukten sind erwünscht, gewerbliche Informationen dulden wir nur in den ausdrücklich hierfür bestimmten Bereichen.

Impressum und Kontakt zum Betreiber