Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 8. Oktober 2017, 18:03

Ich bin neu hier!

Hallo,

wir wollten uns mal eben vorstellen.
Wir sind über 20 Jahre nach Dänemark gefahren und jetzt hat mein Mann ein neues Hobby. Astrofotografie. Und deswegen fahren wir im November nach La Palma. Unser altes Hobby, Hochseefischen, möchte ich nicht aufgeben und habe mich im Netz mal umgesehen und auch etwas gefunden. Wir freuen uns auf schöne 14 Tage der Erholung und Spaß.

Etwas würde mich noch interessieren : Kann ich auf La Palma mit der normalen Geldkarte Geld bekommen oder muss ich alles mit der Kreditkarte machen?

Einen schönen Abend noch und Danke für die vielen Antworten im voraus!
Birgit :help:

2

Sonntag, 8. Oktober 2017, 21:28

Hallo Birgit, erstmal herzlich willkommen im Forum.

Du kannst hier mit deiner Euro-Scheckkarte bei jeder Bank Geld abholen. Aber kostenlos ist das nicht.
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ana« (8. Oktober 2017, 21:34)


3

Sonntag, 8. Oktober 2017, 21:43



Du kannst hier mit deiner Euro-Scheckkarte bei jeder Bank Geld abholen. Aber kostenlos ist das nicht.


Das hängt von der Regelung im Heimatland zusammen - die gilt automatisch für den gesamten Euroraum. In Österreich z. B. ist Abheben mit Bankomatkarte generell kostenlos - und das gilt dann auch für den Euro-Raum. D. h. ich zahle auch auf den Kanaren keine Gebühr für die Geldabhebung. Wenn man aber im Heimatland bei Fremdbanken Gebühren zahlen muss, dann gilt das auch auf den Kanaren.

4

Sonntag, 8. Oktober 2017, 21:59

Adalbert,
ich habe dann wohl Pech! Meine deutsche Bank (nicht Deutsche Bank ;) ) erhebt (leider) Gebühren im Ausland.
Ich denke, dass Birgit Deutsche ist. Sie sollte sich bei ihrer Bank erkundigen, denn das unterscheidet sich von Bank zu Bank.
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht

5

Montag, 9. Oktober 2017, 00:52

Es gibt wohl mehrere Möglichkeiten:

1. deutsche Bank/Sparkasse (nicht "Deutsche Bank") erhebt Gebühren oder auch nicht
2. hiesige spanische Bank erhebt Gebühren (z.B.Sabadell u. neuerdings auch die Bank über Spar/Los Llanos, Calle E.Mederos)
3. deutsche u. spanische Bank erheben Gebühren

Dass die spanischen Banken teilweise seit einiger Zeit Gebühren erheben und jetzt auch die Sabadell sogar für jede Buchung
0,65 € berechnet dürfte wohl Herrn Draghi und seiner Niedrigzins-Politik zu verdanken sein.

Am besten bei der deutschen Hausbank erkundigen und hier probieren, wo es evtl. noch gebührenfrei geht.

6

Montag, 9. Oktober 2017, 08:55

Natürlich erheben eine Reihe in Deutschland tätiger Banken für die Nutzung eines Geldautomaten im EURO-Ausland weiterhin Gebühren....

https://www.girokonto-vergleich.net/ratg…im-ausland.html
Liebe Grüße aus Düsseldorf

Silke und Thorsten

7

Montag, 9. Oktober 2017, 18:40

Mit der Postbank-Sparcard kann man im Jahr (noch) jährlich vier Mal Geld im Ausland abheben (bis vor etwa einem Jahr war es noch zehn Mal möglich), aber nur an Geldautomaten mit dem VISA-Plus-Zeichen.

8

Montag, 9. Oktober 2017, 19:07

Mit der Postbank-Sparcard kann man im Jahr (noch) jährlich vier Mal Geld im Ausland abheben (bis vor etwa einem Jahr war es noch zehn Mal möglich), aber nur an Geldautomaten mit dem VISA-Plus-Zeichen.
Was ist denn eine PB-Sparkarte?
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht

9

Montag, 9. Oktober 2017, 21:15

Hi.
Danke für eure Antworten! Ich werde bei meiner Bank mal nachfragen.
Heute habe ich bei Google-Nachrichten gelesen am Wochenende soll es mindestens 13 leichte Erdbeben gegeben haben.
Weiß einer von euch etwas darüber?
Ich mache mir keine Sorgen wegen unserem Urlaub, aber es interessiert mich schon.

Einen schönen Abend noch :)

10

Montag, 9. Oktober 2017, 23:26

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht

11

Dienstag, 10. Oktober 2017, 08:04

Hallo an alle,

kennt Ihr denn noch nicht die DKB-Kreditkarte? (dkb.de)

Mit dieser kostenlosen Kreditkarte kann man in ganz Europa kostenlos Geld abheben. Ausgenommen sind die individuellen Gebühren der Bank, welche den Geldautomaten betreibt. So verlangt die Sabadell seit einiger Zeit Gebühren. Die meisten anderen Banken allerdings (noch) nicht.

Wenn auf das DKB-Verrechnungskonto monatlich mindestens 700 Euro eingehen, dann ist die Geldabhebung sogar weltweit kostenlos möglich!!!

Ich nutze die Karte nun schon seit vielen Jahren und kann sie nur wärmstens empfehlen. Die Kontoverbindung und damit die Kreditkarte darf man sogar nach dem Auswandern behalten. Das ist nicht selbstverständlich, da viele in Deutschland ansässige Banken einen deutschen Wohnsitz des Kontoinhabers verlangen.
So z. B. die: Ikano Bank, MoneYou, pub direkt und PSA Direktbank. Das waren zumindest bei mir die Bankverbindungen, welche nicht fortgeführt werden konnten.

Gruß Claus

12

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:02

@Claus

Wir haben auch ein Konto bei der DKB und müssen in letzter Zeit leider feststellen, dass das Werbeversprechen "Weltweit kostenlos Geld abheben mit der DKB Visa-Karte" nicht immer eingehalten wird. Zuletzt mussten wir bei Bankia eine Gebühr akzeptieren. Meines Wissens werden auch an "freien" Geldautomaten, die zu keiner Bank gehören, Gebühren verlangt. Sie sollten vielleicht mal ihre Werbung anpassen. Ansonsten sind wir mit der Bank zufrieden.
"Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao durch den man euch zieht auch noch zu trinken." (Erich Kästner)

13

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:29

@ Gerold

Ich habe im Juni 2017 bei der Bankia in Los Llanos ohne zusätzliche Gebühren abgehoben. Ansonsten nutze ich auch regelmäßig die CaixaBank, BBVA, Santander und die La Caixa in Los Llanos bzw. Tijarafe. Immer ohne Gebühren.

Gruß Claus

14

Dienstag, 10. Oktober 2017, 15:13

Was ist denn eine PB-Sparkarte?

Seit knapp 20 Jahren die Nachfolgerin des Postsparkassenbuchs - heißt heute SparCard 3000 plus. Ist nach meinem Geschmack nur noch als Reservekasse für Auslandsreisen sinnvoll.

Sportschütze

Forenkenner

Beiträge: 246

Wohnort: Todoque

Beruf: Frei davon

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. Oktober 2017, 15:50

Die Barclay Visa Card bietet auch auf Lebenszeit die Nutzung der
Karte an allen Geldautomaten kostenfrei an. Selbst die Karte hat
keinerlei Jahresgebühr.

Jedoch können Betreiber von Bankautomaten natürlich selbst eine
Gebühr für die Nutzung der bereitgestellten Dienstleistung verlangen,
dieses hat aber nichts mit der Aussage des Kartenherausgebers zu
tun.
:thumbup:

Lebe das Leben und sei mit dem zufrieden was du hast.
Mehr als das braucht man nicht um leben zu können

:sekt:

16

Dienstag, 10. Oktober 2017, 16:18

dieses hat aber nichts mit der Aussage des Kartenherausgebers zu
tun.
Doch, hat es.

Wenn eine Bank damit wirbt, man könne mit ihrer Visa-Karte "weltweit kostenlos Geld abheben", dann ist diese Aussage wohl eindeutig und beinhaltet auch die Gebühren von Fremdbanken. Kostenlos ist kostenlos, egal wer die Kosten erhebt.

Man hat jetzt bei der DKB reagiert und wirbt nur noch damit, "weltweit bequem und sicher kostenlos an über 1.000.000 Automaten Geld abheben" zu können. Wenn dann mal irgendwo doch Gebühren anfallen, dann gehört dieser Automat halt nicht dazu. C´est la vie. :rolleyes:

"Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao durch den man euch zieht auch noch zu trinken." (Erich Kästner)

17

Dienstag, 10. Oktober 2017, 20:25

Danke Ana für die Links. Leider ist mein spanisch sehr schlecht. Aber ich übe noch, leider fehlt mir noch ein Gesprächspartner.
Aber auch mein Verhältnis mit Foren. Ich glaube, ich weiß nicht was ich hier gemacht habe :blush: :wtf: :love:

18

Dienstag, 10. Oktober 2017, 21:29

dieses hat aber nichts mit der Aussage des Kartenherausgebers zu
tun.
Doch, hat es.

Wenn eine Bank damit wirbt, man könne mit ihrer Visa-Karte "weltweit kostenlos Geld abheben", dann ist diese Aussage wohl eindeutig und beinhaltet auch die Gebühren von Fremdbanken. Kostenlos ist kostenlos, egal wer die Kosten erhebt.

Man hat jetzt bei der DKB reagiert und wirbt nur noch damit, "weltweit bequem und sicher kostenlos an über 1.000.000 Automaten Geld abheben" zu können. Wenn dann mal irgendwo doch Gebühren anfallen, dann gehört dieser Automat halt nicht dazu. C´est la vie. :rolleyes:



müssen sie nicht unbedingt anpassen, wenn sie mit weltweit kostenlos werben, dann gehe ich hin und fordere die Gebühren zurück. ;)

19

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 01:10

dann gehe ich hin und fordere die Gebühren zurück.
Dafür habe ich als Jubilado keine Zeit. 8)
"Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao durch den man euch zieht auch noch zu trinken." (Erich Kästner)

20

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 13:57

dann gehe ich hin und fordere die Gebühren zurück.
Dafür habe ich als Jubilado keine Zeit. 8)


:thumbsup: telefon, e-mail komm schon 2 minuten wirst haben hehe


Spenden an das Forum.


Der Betreiber dieser Community möchte hiermit noch ein paar Worte verlieren.
Bitte respektieren Sie die Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmer und sprechen in einem Ton, in dem auch Sie gerne angesprochen werden.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis sind die Grundlagen menschlichen Umgangs.
Hinweise zu Inselprodukten sind erwünscht, gewerbliche Informationen dulden wir nur in den ausdrücklich hierfür bestimmten Bereichen.

Impressum und Kontakt zum Betreiber